24. Horst-Eckmeyer-Cup

Spannende Spiele beim Horst-Eckmeyer-Cup

Zum 24. Mal veranstaltete die  Oberschule Eversten ein Fußballturnier für die Oldenburger Real-, Haupt-, Ober-, Förder- und Gesamtschulen, den sogenannten Horst-Eckmeyer-Cup. Zu diesem Turnier haben acht Oldenburger Schulen gemeldet, die in zwei Gruppen, jeder gegen jeden spielten.

2014-HEC-1 2014-HEC-2

In der Gruppe A setzten sich ungeschlagen die Helene-Lange-Schule vor der OBS Osternburg durch. In der Gruppe B gewann die Haupt- und Realschule Kreyenbrück, knapp vor der Oberschule Eversten.

Das erste Halbfinale bestritten die Helene-Lange-Schule und die OBS Eversten, das die OBS Eversten klar mit 4:1 gewann.

2014-HEC-7 2014-HEC-6

Spannender ging es im zweiten Halbfinalspiel zwischen Kreyenbrück und Osterburg zu: Nach regulärer Spielzeit heiß es 0:0. Erst im Siebenmeter-Schießen gewannen die Kreyenbrücker mit 4:3.

Somit bestritten die OBS Osternburg und die Helene-Lange-Schule das kleine Finale. Auch hier kam es zum Siebenmeter-Schießen, das diesmal die Osternburger mit 6:5 gewannen.

Im Endspiel zwischen HS/RS Kreyenbrück und der OBS Eversten hieß es lange 0:0, weil zahlreiche Pfostentreffen und gute Torhüterleistungen auf beiden Seiten ein Tor verhinderten.

2014-HEC-5 2014-HEC-4

Ein als indirekt gegebener Freistoß wurde von den Kreyenbrückern direkt geschossen und landete im Tor: Latte, Pfosten, Tor oder Latte, Pfosten, Torwart, Tor, dass war hier die Frage. Der Schiedsrichter entschied: Kein Tor. Es blieb also beim 0:0. 3 Minuten vor Schluss erzielte Eversten dann durch einen gut geschossenen Distanzschuss das 1:0 und erhöhte in der letzten Spielminute durch einen gekonnt vorgetragenen Konter auf 2:0.

Auch lange nach dem Spiel sorgte das nicht gegebene Tor für Gesprächsstoff. Somit hat die OBS Eversten ihren Titel vom letzten Jahr verteidigt.

Endergebnis: 

1. Platz;  OBS Eversten
2. Platz;
HS/RS Kreyenbrück
3. Platz;
OBS Osternburg
4. Platz;
Helene-Lange-Schule