Spannende Spiele beim 26. Horst-Eckmeyer-Cup

Spannende Spiele beim 26. Horst-Eckmeyer-Cup

Zum 26. Mal veranstaltete die Oberschule Eversten ein Fußballturnier für die Oldenburger Ober-, Förder- und Gesamtschulen, den sogenannten Horst-Eckmeyer-Cup.

Zu diesem Turnier haben zehn Oldenburger Schulen gemeldet, die in zwei Gruppen, jeder gegen jeden spielten.

16 HEC-6 16 HEC-2

In der Gruppe A setzten sich die Oberschulen aus Ofenerdiek und Osternburg durch, wobei Osternburg aufgrund des direkten Vergleiches Erster wurde.

In der Gruppe B gewann die Paulusschule aufgrund der besseren Tordifferenz vor der IGS Kreyenbrück.

Die beiden Halbfinalpaarungen waren an Spannung kaum zu überbieten. Die erste Begegnung zwischen Osternburg und Kreyenbrück endete 4:3 für die IGS Kreyenbrück nach7m-Schießen. Auch die zweite Partie zwischen der Paulusschule und Ofenerdiek endete 9:8 für die Paulusschule, ebenfalls nach 7m-Schießen.

16 HEC-5 16 HEC-4

Im Spiel um Platz 3 gewann Osternburg gegen Ofenerdiek knapp nach 7m-Schießen mit 8:7.

Im Endspiel zwischen Kreyenbrück und Paulusschule stand es am Ende 0:0. Auch hier musste die Entscheidung im 7m-Schießen fallen, das schließlich die IGS Kreyenbrück mit 4:3 für sich entscheiden konnte.

Fazit: Die durchaus fairen, aber hart umkämpften Spiele hatten letztendlich einen glücklichen, aber durchaus verdienten Sieger in der IGS Kreyenbrück.

Endergebnis:

1.  IGS Kreyenbrück
 2.  OBS Paulusschule
 3.  OBS Osternburg
 4.  OBS Ofenerdiek