HEC 2017: IGS Kreyenbrück verteidigt Titel

HEC 2017: IGS Kreyenbrück verteidigt Titel

Bereits zum 27. Mal veranstaltete die Oberschule Eversten den Horst-Eckmeyer-Cup, ein Fußballturnier für Ober-, Förder- und Gesamtschulen aus Oldenburg und umzu. In diesem Jahr haben an dem Turnier zehn Schulmannschaften teilgenommen, die in zwei Gruppen die Halbfinalisten ausspielten.

In der Gruppe A setzten sich die Oberschulen Osternburg und Alexanderstraße durch, wobei die OBS Osternburg nur einen Punkt vor der OBS Alex lag.

In der Gruppe B ging der Gruppensieg souverän an die Mannschaft der IGS Kreyenbrück. Spannend war der Kampf um Platz 2, denn die Teams der OBS Paulusschule und der HRS Brake waren am Ende der Vorrunde Tor- und Punktgleich. Also musste der direkte Vergleich beider Teams entscheiden. Die HRS Brake wurde Zweiter der Gruppe und für die Mannschaft der OBS Paulusschule war das Rennen um den Titel leider beendet.

In der ersten Halbfinalpaarungen setzte sich die OBS Osternburg mit 2:0 gegen die HRS Brake durch. Das zweite Halbfinalspiel zwischen der IGS Kreyenbrück und der OBS Alexanderstraße endete nach der regulären Spielzeit 0:0. Nun musste ein 9 Meter Schießen die Entscheidung bringen und dies gewann die IGS Kreyenbrück knapp mit 1:0.

Das Spiel im kleinen Finale um Platz 3 gewann die HRS Brake mit 2:0 gegen die OBS Alexanderstraße.

Das Finale um den Horst-Eckmeyer-Cup 2017 zwischen der IGS Kreyenbrück und der OBS Osternburg entschieden die Kreyenbrücker für sich und verteidigten damit als bestes Team des Turniers verdient ihren Titel aus dem letzten Jahr.

Endergebnis:  

1. IGS Kreyenbrück

2. OBS Osternburg

3. HRS Brake

4. OBS Alexanderstraße