Ein neuer Stern für die Schulverpflegung

Ein neuer Stern für die Schulverpflegung

OBS Eversten erhält im „Schule auf EssKurs“-Jubiläumsjahr Auszeichnung von der Verbraucherzentrale

In Osnabrück trafen sich nun die aktuellen Akteure von „Schule auf EssKurs“ mit weiteren Gästen, um die erfolgreichen Teilnehmer mit einer Sterne-Auszeichnung zu ehren. Dazu zählte auch die OBS Eversten als eine von 8 Schulen, die bereits ihren zweiten Stern entgegennehmen konnte.

(v.l.n.r.):  Frau. Carola Sandkühler, Referentin im Nds. Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Frau Anke Kirchner, stellv. Geschäftsführerin der Verbraucherzentrale Niedersachsen, Frau Nicole El-Korhaly, Mensabetreiberin an der Oberschule Eversten, Frau Sonja Gehle, Lehrerin an der Oberschule Eversten und Frau Sandy Rose, Regionalfachberaterin für Ernährung bei der Verbraucherzentrale Niedersachsen

 

Alle Schulen einte das Ziel, etwas an ihrer Verpflegung zu verbessern. Doch jede verfolgte es auf unterschiedliche und individuelle Art und Weise. Die OBS Eversten hat wie im vergangenen Schuljahr weiter ihre Mittagsverpflegung im Blick gehabt und dieses Mal gezielt am verstärkten vegetarischen Angebot gearbeitet. So gibt es jetzt wöchentlich einen kompletten vegetarischen Tag sowie einen vegetarischen Eintopf. Dieses neue Angebot wird von den Schülern sehr gut angenommen. Neben der qualitativen Verbesserung des Mittagsessens hat sich die Schule besonders für einen schöneren Außenbereich stark gemacht und mit Akribie unter Beteiligung vieler Akteure an den Plänen zur Verschönerung des bereits vorhandenen Lichthofes sowie des Außenbereichs der Mensa gearbeitet. Mit dem Ergebnis, dass es in naher Zukunft große bauliche Veränderungen geben wird, die das Ambiente der Schule noch einmal deutlich aufwerten werden. Sandy Rose, Ernährungsberaterin der Verbraucherzentrale, die die OBS Eversten auf ihrem Weg fachlich begleitet hat, gratulierte zu dem Ergebnis.

Alle interessierten niedersächsischen Schulen können sich zu einer neuen Runde „Schule auf Esskurs“ noch bis zum 30. Juni 2017 mit einem eigenen Ziele- und Maßnahmen-Konzept bewerben. Hintergrundinfos und Bewerbungsunterlagen gibt es unter: www.verbraucherzentrale-niedersachsen.de/schule-auf-esskurs