Aktuelle Informationen der OBS Eversten

Neue Informationen des Kultusministers

(Stand: 02.09.2021)

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir möchten euch hier über die aktuellsten Informationen des Kultusministers zum Schuljahresbeginn informieren.

Das Schulleitungsteam der OBS Eversten

Brief an die Schüler*innen

Brief an die Eltern

 

 

Wichtige Informationen zum Schuljahresbeginn 2021/22

(Stand: 27.08.2021)

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir freuen uns schon darauf, euch nach den Sommerferien wieder zu sehen.

Wie sicherlich bekannt, besteht weiterhin die Testpflicht in der Schule. Wer keinen Corona-Schnelltest mehr zu Hause hat, kann am Mittwoch, 01.September 2021 zwischen 11:00 und 12:30 Uhr über den Haupteingang ins Forum kommen, um dort ein Corona-Testkit für die Testung am Donnerstag zu Hause vor dem Schulstart abzuholen.

Am Donnerstag, 02.09.21 und am Freitag, 03.09.21 habt ihr Unterricht von der 2. bis zur 5. Stunde.

Vom 06. bis zum 10. September 2021 findet eine Orientierungswoche statt. Ihr habt Unterricht von der 1. bis 6. Stunde. Es findet kein Nachmittagsunterricht statt.

An den ersten 7 Schultagen müssen sich alle täglich zu Hause testen und können nur am Unterricht teilnehmen, wenn der negative Test von den Eltern schriftlich bescheinigt wird (Vordruck der Schule).

Ab dem 13.09.21 müssen sich alle, die keine schriftliche Bescheinigung über eine vollständige Impfung oder Genesung vorlegen können, dreimal pro Woche (montags, mittwochs und freitags) zu Hause testen.

Informiert euch bitte über die aktuellen Corona-Bestimmungen und über den Ministerbrief am Ende dieser Mitteilung.

Denkt auch an den Mund-Nasen-Schutz beim Betreten des Schulgebäudes!

Herzliche Grüße aus der Oberschule Eversten und bis bald!

Das Team der OBS Eversten

ACHTUNG: Freiwillige Impfaktion der Stadt Oldenburg

Am Donnertag, 02.09.21 können sich Schülerinnen und Schüler der Stadt Oldenburg in der Zeit von 9:00 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 17:30 Uhr ohne Terminvereinbarung mit dem Impfstoff von Biontech im Impfzentrum der Stadt Oldenburg (Weser-Ems-Halle) impfen lassen. Im Alter von 12 bis 15 Jahren müssen die Schülerinnen und Schüler von ihren Eltern begleitet werden. Bitte bringt einen Lichtbildausweis, Krankenkassenkarte und einen Impfausweis mit.

Wenn ihr dort geimpft werden wollt, meldet euch bitte telefonisch im Sekretariat (570090) ab.

Infopakt zum Schulstart

Brief des Kultusministers

 

Informationen zum Schuljahr 2021/ 22

(Stand: 23.07.2021)

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

hinter uns liegt ein für alle Beteiligten ungewöhnliches und sehr herausforderndes Schuljahr. Es hat sich gezeigt, dass Schule mehr als ein Lernort ist. Soziale Kontakte zwischen den Schüler*innen, aber auch mit den Lehrkräften sind von besonderer Bedeutung und können nicht durch Distanzunterricht ersetzt werden.

Im Hinblick auf das vergangene Schuljahr, aber auch vorausschauend auf das kommende Schuljahr hat das niedersächsische Kultusministerium verschiedene Maßnahmen ergriffen, um den Folgen der Pandemie und des reduzierten Präsenzunterrichts zu begegnen. Dies betrifft die Stärkung der Klassen- und Schulgemeinschaft, sowie den Umgang mit Lernrückständen. Eine Zusammenfassung finden Sie am Ende dieser Seite.

 

Wir bedanken uns für die gute Zusammenarbeit im Schuljahr 2020/ 21 und wünschen Ihnen und Ihren Kindern eine schöne Sommerzeit und erholsame Ferien. Bleiben Sie gesund.

Das Schulleitungsteam der OBS Eversten

 

Hier finden Sie die Briefe des Kultusministers

Brief an die Eltern

Brief an die Schüler*innen

 

Stärkung der Klassen- und Schulgemeinschaft

Vom 2. bis 10. September findet für alle Jahre eine Orientierungsphase statt. In dieser Zeit findet kein Nachmittagsunterricht statt. Im ersten Halbjahr finden zudem verschiedene Projekte zur Stärkung der Sozialkompetenz und Klassengemeinschaft statt.

Schriftliche Arbeiten im Schuljahr 2021/ 22

Schriftliche Arbeiten dürfen nicht vor dem 27.09.2021 geschrieben werden.

Es dürfen keine schriftlichen Arbeiten in der ersten (Doppel)stunde nach dem Wiedereinstieg aus dem Szenario C geschrieben werden.

Pro Woche dürfen nicht mehr als zwei schriftlich gewertete Arbeiten geschrieben werden. Abweichungen sind in Einzelfällen, z.B. Erkrankung der Lehrkraft, durch Entscheidung der Schulleitung möglich

In den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch werden pro Halbjahr zwei schriftlich gewertete Arbeiten geschrieben.

In allen anderen Fächern, mit Ausnahme von Sport, Textiles Gestalten und Gestaltendes Werken (hier werden keine schriftlichen Arbeiten geschrieben), werden pro Schuljahr höchstens zwei schriftlich gewertete Arbeiten geschrieben.

In den epochal erteilten Fächern ist pro Halbjahr eine schriftlich gewertete Arbeit verbindlich.

Die Gewichtung der schriftlichen Arbeiten an der Gesamtzensur darf 30% nicht unterschreiten. Die Entscheidung treffen die Fachkonferenzen.

Abschlussprüfungen

Es werden dezentrale Abschlussprüfungen an den im Jahresterminplan angegebenen Terminen geschrieben.

Die mündlichen Abschlussprüfungen in einem weiteren Prüfungsfach sind 2021/ 22 verbindlich.

Die mündlichen Abschlussprüfungen im Fach Englisch finden an den im Jahresterminplan angegebenen Terminen statt.

Umgang mit Lernrückständen

Um den Lernrückständen zu begegnen, liegen den Schulen Informationen des Kultusministeriums vor, in denen festgelegt ist, welche Themen reduziert oder gestrichen werden können. Die Fachbereiche werden diese Vorgaben zu Beginn des kommenden Schuljahres umsetzen.

 

Ab Montag, 31.05.2021 wieder Unterricht im Szenario A

(Stand: 28.05.2021)

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

gestern haben wir von der Stadt Oldenburg die freudige Nachricht erhalten, dass ab Montag, 31.05.2021 alle Schüler*innen gemeinsam wieder am Präsenzunterricht (Szenario A) teilnehmen können. Wir freuen uns sehr, nach so langer Zeit wieder alle Schüler*innen wieder nach dem gewohnten Stundenplan in der Schule begrüßen zu können.

Um weiterhin die erfreuliche Entwicklung der sinkenden Inzidenzwerte nicht zu gefährden, ist es weiterhin erforderlich, dass im gesamten Schulgebäude die Hygieneregeln (Abstand halten, tragen eines Mund – Nasen – Schutz im gesamten Schulgebäude, Hände waschen) eingehalten werden müssen und die Schüler*innen sich zweimal pro Woche (montags und mittwochs) selbst zu Hause testen. Das Testen in der Schule ist nur in Ausnahmefällen möglich!

Die Mensa nimmt ab Montag zunächst wieder den Kioskbetrieb auf und wird dienstags und donnerstags einen „Mittagssnack“ anbieten. Wir hoffen, dass zeitnah wieder ein reguläres Mittagessen angeboten werden kann.

Des Weiteren haben wir Ihnen im Schreiben „Leistungsbewertung im 2. Halbjahr 2021“ die aktuellen Regelungen des Kultusministeriums zusammengestellt.

Unter den folgenden Links finden Sie zudem die letzten Briefe des Kultusministers.

Wir wünschen Ihnen und euch ein schönes Wochenende und freuen uns wieder auf ein lebendigeres Schulleben an der OBS Eversten

Das Schulleitungsteam

 

Brief an die Eltern

Brief an die Schüler*innen

Stufenplan des Kultusministeriums

Leistungsbewertung im 2. Halbjahr 2021

 

 

Abholtag für die Corona-Selbsttests am Donnerstag, 06.05.2021

(Stand: 04.05.2021)

Liebe Schüler*innen und Schüler, liebe Eltern,

nach Auskunft der Stadt Oldenburg liegt die 7-Tage-Inzidenz seit dem vergangenen Donnerstag, 29.04.2021 unter dem Wert von 100. Falls dies bis einschließlich Mittwoch, 05.05.2021 so bleibt, wird die städtische Allgemeinverfügung zur Hochinzidenzkommune ab Freitag, 07.05.2021 außer Kraft gesetzt.

Das heißt, dass ab Freitag, 07.05.2021 wieder Präsenzunterricht im Szenario B (Wechselmodell) stattfinden kann. Es kommt dann bitte die Gruppe A nach dem regulären Stundenplan zur Schule.

Da wir vor dem Beginn des Szenario C keine Corona-Selbsttest an die Schüler*innen ausgeben konnten, werden wir am Donnerstag, 06.05.21 einen Abholtag einrichten. Die Schüler*innen holen ihre Corona-Schnelltests an den Fenstern der Räume ab, so wie wir es im Distanzlernen zum Beginn des Jahres auch gemacht haben.

Die Zeiten und Räume, an denen die jeweiligen Klassen und Gruppen ihre Corona-Selbsttests abholen können, sind in der angehängten Tabelle aufgeführt.

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulleitungsteam der OBS Eversten

Abholzeiten und Räume für die Corona-Selbsttest

 

Bis auf Weiteres wird der Unterricht im Szenario C fortgesetzt

(Stand: 23.04.2021)

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

bis auf Weiteres wird der Unterricht an der OBS Eversten, mit Ausnahme der Abschlussklassen, im Szenario C fortgesetzt. Ab wann die Schüler*innen wieder in halben Lerngruppen im Wechselunterricht (Szenario B) in der Schule unterrichtet werden können, entscheidet die Stadt Oldenburg per Allgemeinverfügung nach der Entwicklung der Inzidenzen.

Den Briefe des Kultusministers finden Sie hier:

Brief an die Eltern

Viele Grüße und bleiben Sie gesund

Das Schulleitungsteam

 

Ab Montag, 19.04.2021 wieder Unterricht im Szenario C

(Stand: 16.04.2021)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

da die Inzidenz seit einigen Tagen über 100 liegt, hat die Stadt Oldenburg gemäß der niedersächsischen Corona-Verordnung am Donnerstag, 15.04.2021 mit einer Allgemeinverfügung bekanntgegeben, dass an allen Schulen in der Stadt Oldenburg ab dem 17.04.2021 der Schulbesuch, mit Ausnahme der Abschlussklassen, untersagt ist.

Daher gilt auch für die OBS Eversten ab Montag, 19.04.2021:

Der Unterricht in den Abschlussklassen des 9. und 10. Schuljahrganges findet weiterhin im täglichen Wechsel statt.

Allen anderen Jahrgängen ist der Schulbesuch untersagt. Die Schüler*innen werden mit Material und Aufgaben für das Lernen zu Hause (Distanzlernen) digital über IServ versorgt.

Eine tägliche Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 wird für die Zeit von 8:00 bis 13:00 Uhr eingerichtet. Anmeldungen zur Notbetreuung erfolgen über das Sekretariat (verwaltung@obs-eversten.de oder 0441 570090). Das Anmeldeformular zur Notbetreuung finden Sie hier.

Nach der Rundverfügung 15/2021 des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung (RLSB) vom 09.04.2021 dürfen im Szenario C schriftliche Klassenarbeiten nur in den Abschlussklassen der Jahrgänge 9 und 10 geschrieben werden.

Die Schüler*innen der Gruppe B, die am Freitag, 16.04.2021 noch zur Schule kommen, nehmen bitte ihre Schulbücher und Unterrichtsmaterialien mit nach Hause.

Die Schüler*innen der Gruppe A werden über den Abholtermin für ihre Unterrichtsmaterialien per Mail informiert.

Wir wünschen Ihnen und euch alles Gute und bleiben Sie gesund

Das Schulleitungsteam

 

Corona-Selbsttests – Unterricht am Montag, 12.04.2021

(Stand: 08.04.2021)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

wir hoffen, dass Sie schöne Ostertage mit Ihren Familien verbringen konnten und Sie alle gesund und munter sind. Wie Sie sicherlich schon aus den Medien erfahren haben, können Schülerinnen und Schüler ab dem 12.04.2021 nur mit einem negativen Corona-Selbsttest am Unterricht in der Schule teilnehmen.

Am Montag, 12.04.2021 wird daher kein regulärer Unterricht stattfinden. Stattdessen werden an diesem Tag die Corona-Selbsttests und Informationsschreiben an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben. Der zeitliche Ablauf ist wie folgt:

3. Stunde (10:10 – 10:55 Uhr) Gruppe A:

-Treffen an den bekannten Sammelstellen auf dem Schulhof

-Ausgabe und Einweisung in den Corona-Selbsttest, Ausgabe der Informationsschreiben

-Anschließend ist Unterrichtsschluss

5. Stunde (12:00 – 12:45 Uhr) Gruppe B:

-Treffen an den bekannten Sammelstellen auf dem Schulhof

-Ausgabe und Einweisung in den Corona-Selbsttest, Ausgabe der Informationsschreiben

-Anschließend ist Unterrichtsschluss

 

Nach den Osterferien gilt dann grundsätzlich:

Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht oder in der Notbetreuung testen sich in der Regel zweimal pro Woche vor Unterrichtsbeginn zu Hause.

Dazu sind sie verpflichtet, die Tests sind nicht freiwillig.

Die Test-Kits erhalten sie in der Schule. Die Schülerinnen und Schüler nehmen sie mit nach Hause und verwenden sie je nach Gruppenzugehörigkeit montags und mittwochs bzw. dienstags und donnerstags vor dem Unterricht.

Die Eltern unterschreiben auf dem schuleigenen Formular, dass der Test durchgeführt wurde und dass das Ergebnis negativ war.

Wenn eine Schülerin oder ein Schüler sich nicht zu Hause getestet hat, holt sie/ er das in der Schule nach. Das ist dann aber eine absolute Ausnahme. Im Normalfall wird morgens zu Hause getestet.

Liegt keine Bescheinigung über ein negatives Testergebnis vor oder weigert sich eine Schülerin oder ein Schüler den Test durchzuführen, so kann sie/ er nicht am Unterricht in der Schule teilnehmen und wird nach Hause geschickt. Sie/ Er erhält dann Aufgaben für das Distanzlernen.

Wenn das Testergebnis positiv ist, darf der Schüler oder die Schülerin die Schule nicht besuchen. Die Schule muss sofort über das Sekretariat (Tel.: 0441 – 570090) informiert werden.

Die Eltern machen dann einen Termin bei einem Arzt oder einem Testzentrum für einen PCR-Test, um das Ergebnis des Selbsttests überprüfen zu lassen. Nur für den Weg dorthin darf die Wohnung verlassen werden, auch Besuch ist nicht erlaubt.

Zudem möchten wir darauf hinweisen, dass die Eltern die Möglichkeit haben, ihre Kinder von der Präsenzpflicht im Unterricht befreien zu lassen (Formular siehe unten). Dies gilt jedoch nicht für Klassenarbeiten!

Weiter Informationen entnehmen Sie bitte den folgenden Schreiben des Kultusministeriums:

Brief an die Eltern

Brief an die Schüler*innen

Testpflicht Elterninfo

Befreiung von der Präsenzpflicht

Wir wünschen Ihnen und euch weiterhin schöne Ferien

Das Schulleitungsteam

 

Unterricht nach den Osterferien

(Stand: 26.03.2021)

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

gestern erreichten uns aktuelle Informationen zum Unterricht nach den Osterferien aus dem Kultusministerium.

Im Wesentlichen bleiben die bisherigen Regelungen bestehen.

Wenn der Inzidenzwert am Standort der Schule an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt, werden alle Schülerinnen und Schüler im Szenario B (halbe Lerngruppen im täglichen Wechsel) unterrichtet.

Wenn der Inzidenzwert am Standort der Schule an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 100liegt, werden die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen im Szenario B unterrichtet. Alle anderen verbleiben im Distanzlernen (Szenario C).

Es bleibt bei der bestehenden Präsenzpflicht.

Nach den Osterferien können auch wieder Arbeiten geschrieben werden.

Die Briefe des Ministers findet ihr hier.

Brief des Ministers an die Eltern

Brief des Ministers an die Schüler*innen

Wir wünschen euch und Ihnen erholsame Ferien

Das Schulleitungsteam

 

Corona-Selbsttest an der OBS Eversten

(Stand: 19.03.2021)

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern,

in der kommenden Woche sollen an der OBS Eversten alle Lehrkräfte, Mitarbeiter*innen und Schüler*innen die Möglichkleit erhalten einen freiwilligen Corona-Selbsttest durchzuführen. Alle Dokumente (Einverständniserklärung, Durchführungshinweise, …) dazu, sind auf der Seite des niedersächsischen Kultusministerium abrufbar.

Informationen zu den Corona-Selbsttests

 

 

Coronafall im 10. Jahrgang

(Stand: 15.03.2021)

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern

im 10. Jahrgang gibt es in einer Gruppe einen positiven Coronafall. Das Gesundheitsamt wurde informiert und hat die entsprechenden Maßnahmen in die Wege geleitet.

Mit freundlichen Grüßen

Das Schulleitungsteam

 

Informationen zum Unterricht vom 08.2021 bis 26.03.2021

(Stand 05.03.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

hier findet ihr die neusten Planungen für die Zeit bis zu den Osterferien. Die Jahrgänge 5-7 werden wieder ab dem 15. März im Wechselmodell unterrichtet. Die Jahrgänge 8 und 9 folgen am 22. März.

Ab dem 08.03.2021 können Kinder nicht mehr vom Präsenzunterricht befreit werden.

die Schulleitung

Brief an die Eltern

 

Informationen zum Unterricht vom 01.03.2021 bis 05.03.2021

(Stand 26.02.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

der Unterricht findet vom 01.03.2021 bis 05.03.2021 wie bis her statt. Die Abschlussklassen werden im Wechselunterricht unterrichtet und die übrigen Jahrgänge werden mit Aufgaben versorgt und arbeiten im Homeoffice. Über neuere Entscheidungen werden wir euch informieren, sobald es feststeht.

 

die Schulleitung

Informationen zum Unterricht bis zu den Osterferien

(Stand 11.02.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das niedersächsische Kultusministerium hat heute Informationen zum weiteren Unterricht an den Schulen herausgegeben. Die Informationen beinhalten den Zeitraum vom 15.02.2021 bis zum Schuljahresende.

Brief an die Eltern

Brief an die Eltern verkürzt

 

Informationen zum Unterricht bis zum 14.02.2021

(Stand: 20.01.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das niedersächsische Kultusministerium hat heute Informationen zum weiteren Unterricht an den Schulen herausgegeben, die Sie den folgenden Briefen des Ministers entnehmen können. 

Brief an die Eltern

Brief an die Eltern (verkürzt)

Befreiung von der Präsenzpflicht im Unterricht

 

Informationen zum Schulbeginn am 11.01.2021

(Stand: 07.01.2021)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie aus den Medien zu entnehmen war, findet der Unterricht, mit Ausnahme der Abschlussklassen, bis zum 29.01.2021 im Distanzlernen zu Hause statt. Nähere Informationen zum Ablauf (Übermittlung der Aufgaben, Unterricht in den Abschlussklassen, …)  haben wir per Email über IServ versendet oder finden Sie/ ihr unter folgendem Link.

Unterricht ab dem 11.01.2021

Für Schüler*innen der Jahrgänge 5 und 6, die nicht zu Hause betreut werden können, bieten wir wieder eine tägliche Notbetreuung in der Zeit von 8:00 – 13:00 Uhr an. Die Anmeldung erfolgt entweder per Email (verwaltung@obs-eversten.de) oder telefonisch (0441-570090) über das Sekretariat.

Im Folgenden die Briefe von Herrn Minister Tonne:

Brief an die Eltern

Brief an die Eltern (einfach)

Brief an die Schüler*innen

 

 

Unterricht ab dem 11.01.2021 im Szenario B

(Stand: 16.12.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

nach den Weihnachtsferien beginnt der Unterricht am Montag, 11.01.2021 im Wechselmodell mit halben Klassen (Szenario B). Beginnen wird die Gruppe A.

Mo Di Mi Do Fr Mo Di Mi Do Fr
A B A B A B A B A B

Das Szenario B wird bis zum Ende des 1. Halbjahres fortgeführt. 

Nähere Informationen zur Unterrichtsorganisation an der OBS Eversten im Januar 2021 findet ihr im folgenden Schreiben der Schule.

Brief der Schule an die Schüler*innen und Eltern

Im Folgenden findet ihr die aktuellen Briefe von Herrn Minister Tonne.

Brief des Ministers an die Eltern (verkürzt)

Brief des Ministers an die Eltern

Brief des Ministers an die Schüler*innen

 

Neue Informationen des Kultusministers

(Stand: 10.12.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

heute erreichten unsere aktuelle Informationen des Kultusministeriums. Demnach haben die Schüler*innen die Möglichkeit ab Montag, den 14.12.2020 ins Distanzlernen zu gehen. Sollten Eltern den Wunsch haben, ihr Kind bereits ab Montag (14.12.2020) vom Unterricht befreien zu lassen, so reicht entweder der Anruf beim Klassenlehrer oder im Sekretariat (0441-570090), ODER eine formlose Email mit Angabe des Namen und der Klasse des Kindes an den Klassenlehrer oder das Sekretariat (verwaltung@obs-eversten.de).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den folgenden Briefen des Ministers.

Brief des Ministers an die Eltern (in einfacher Sprache)

Brief des Ministers an die Eltern

Brief des Ministers an die Schüler*innen

Hinweise zu Beratungsangeboten

Ab Montag 23.11.2020 wieder normaler Unterricht und der Brief des Ministers

(Stand: 19.11.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

ab Montag, den 23.11.2020, findet der Unterricht im Szenario A mit der ganzen Klasse statt. Da der Inzidenzwert für Oldenburg über 50 liegt, muss auch während des Unterrichts eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Der Stundenplan wird beibehalten.

Im Folgenden findet ihr den aktuellen Brief von Herrn Minister Tonne.

Brief des Ministers an die Eltern

Brief des Ministers an die Schüler*innen

 

Ab Freitag, 05.11.2020 findet der Unterricht nach Szenario B statt!

(Stand: 04.11.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

in der Stadt Oldenburg wurde die 7-Tagesinzidenz pro 100.000 Einwohner von 100 überschritten. Das Gesundheitsamt hat Maßnahmen betreffend der OBS Eversten angeordnet hat.Von Freitag, 06.11.2020 bis einschließlich Freitag, 20.11.2020 findet der Unterricht im Szenario B statt.

Dabei gelten folgende Regeln:

  • Der Unterricht findet nach dem gültigen Stundenplan mit halben Lerngruppen statt. Am Freitag, 06.11.2020 beginnt die Gruppe A.
  • Der Unterricht von Fachleistungskursen, Religion / Werte und Normen und Wahlpflichtkursen findet statt.
  • Der Sportunterricht findet statt.
  • Der Mensabetrieb läuft weiter.
  • Die Praktikumsvorbereitung findet am Montag, 09.11.2020 und Dienstag, 10.11.2020 mit halben Klassen statt.
  • Der DaZ-Unterricht fällt im Szenario B aus.
  • Das Angebot „Üben & Lernen“ fällt im Szenario B aus.
  • Für die Klassen 5 und 6 wird eine Notbetreuung eingerichtet.

Bitte beachten Sie auch den Elternbrief vom 04. November 2020

Elternbrief Szenario B vom 04. November 2020

Mit freundlichen Grüßen und bleiben sie gesund
Das Team der Oberschule Eversten

 

Brief des Ministers vom 30.10.2020

(Stand: 30.10.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler und liebe Eltern,

die Bundesregierung hat ab dem 02.11.2020 einen „Lockdown light“ beschlossen. Das hat auch Auswirkungen auf unsere Schule. Zu diesem Anlass hat Herr Minister Tonne einen Brief herausgegeben. Den Brief lest euch bitte durch. Zudem ist eine Übersicht über Maßnahmen vorhanden, die von der Schule beim Erreichen bestimmter Inzidenzwerte, getroffen werden müssen. Über die möglichen Schritte werdet ihr von euren Lehrern informiert.

Brief des Ministers in einfacher Sprache

Schaubild über Maßnahmen bei bestimmten Inzidenzwerten

 

Brief des Ministers vom 22.10.2020

(Stand: 22.10.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler und liebe Eltern,

die Herbsferien sind vorbei. Montag beginnt die Schule.

Hier ist der aktuelle Brief des Ministers in einfacher Sprache.

Brief des Ministers

 

Brief des Ministers vom 07.10.2020

(Stand: 07.10.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

folgender Brief unseres Ministers ist wichtig für unsere Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler.

Brief des Ministers an die Schüler*innen

Brief des Ministers an die Abschlussschüler*innen

 

Elternbrief und Informationen der Stadt Oldenburg

(Stand: 23.09.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

aus Anlass der veränderten Infektionszahlen in Deutschland sind hier ein Brief vom Land Niedersachsen und vom Oberbürgermeister verlinkt. Bitte lest euch die Informationen durch.

Anschreiben Oberbürgermeister

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte

Brief an Eltern und Erziehungsberechtigte auf Arabisch

 

Umgang mit Erkältungssymptomen

(Stand: 21.09.2020)

Ob mein Kind mit Erkältungssymptomen zur Schule gehen darf ist gerade eine wichtige Frage bei Eltern. 

Bei dem nachfolgenden Link erhalten Eltern und
Erziehungsberechtigte Hinweise über den richtigen Umgang mit Kindern mit Erkältungssymptomen.

Plakat Erkältungssymptome

 

Hygieneregeln und Elternbrief zum Schuljahresbeginn 2020 / 21

(Stand: 28.08.2020)

Hier findet ihr einen Überblick über die Hygieneregeln die zu Beginn des Schuljahres 2020 / 2021 gelten. Im Link ist das Anschreiben für die Eltern zu dem Hygieneplan.

Elternbrief

Hygieneplan für den Schulbetrieb im Schuljahr 2020/2021

Grundsätzliches:

Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes und während der Wegstrecken zwischen den Räumen muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Grundsätzlich gilt „Rechtsverkehr“, bzw. das markierte Einbahnstraßensystem.

Bei Warteschlangen (Toilette, Handwaschbecken, Mensa usw.) ist immer ein Abstand zu anderen Personen von 1,50 m einzuhalten.

Eingänge:

Haupteingang: Jahrgänge 6 + 8, mittleres Treppenhaus.

Eingang links der Mensa: Jahrgänge 5 + 7, Treppenhaus am Ende des Ganges (beim alten Lehrerzimmer).

Eingang Hof B / Forum: Jahrgänge 9+10, mittleres Treppenhaus

Die Jahrgänge 5 + 6 werden von den Klassenlehrkräften an einem festzulegenden Treffpunkt abgeholt. Alle anderen Schülerinnen und Schüler gehen selbstständig zu ihren Klassenräumen.

Pausen:

Hof A: Jahrgänge 5-8

Hof B: Jahrgänge 9+10

Bei Regenwetter dürfen sich die Schülerinnen und Schüler im Forum und in der Pausenhalle A aufhalten. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht.

Schülertoiletten:

Am Eingang zu den Schülertoiletten (Korridor bei der Mensa) sind je 3 rot-grüne Farbkarten aufgehängt. Wer die Toilette betritt, dreht eine Tafel auf rot, beim Verlassen wieder auf grün, damit gewährleistet ist, dass sich maximal drei Personen gleichzeitig in dem Raum aufhalten. Wenn alle Tafeln rot zeigen, muss die nächste Person warten, bis jemand herauskommt.

Verwaltung:

Um den Zugang zur Verwaltung zu reglementieren, kommt das gleiche Ampelsystem zum Einsatz wie bei den Schülertoiletten.

Lüften:

Mindestens alle 45 Minuten muss in den Klassen- und Fachräumen stoßgelüftet werden, d.h. die Fenster werden für einige Minuten vollständig geöffnet.

Bei Abwesenheit der aufsichtsführenden Lehrkraft ist die Schließung der Fenster auf Kippfunktion sicherzustellen.

Mensa:

Der Schülerstrom wird in einem Einbahnstraßensystem durch die Mensa geleitet. Der Eingang vom Korridor bleibt erhalten, verlassen wird die Mensa über den Ausgang zum Hof A.

Jeder ist für die Einhaltung der Abstände verantwortlich!

Die Anzahl der Sitzgelegenheiten in der Mensa wird entsprechend der Abstandsregeln reduziert.

Der Aufenthalt in der Mensa ist nur zum Erwerb und zum Verzehr der Nahrungsmittel gestattet.

Einen guten Schulstart – bleibt gesund!