Beratungslehrer

Beratung

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

wir alle erleben gerade eine außergewöhnliche Situation, die wir so vorher nicht kannten. Die Schule ist geschlossen und unser gewohnter Alltag hat sich extrem verändert. Alle Menschen sind zur Zeit verunsichert, vielleicht auch verängstigt und extrem eingeschränkt in ihren Aktivitäten. Man kann vielleicht keine Freunde treffen, kann nicht mehr wie gewohnt rausgehen, keinen Sport oder andere Freizeitaktivitäten draußen oder im Verein machen, und auch der gewohnte Gang zur Schule und das tägliche Lernen fallen aus. Und das für eine lange und noch unbestimmte Zeit.

Die Unsicherheit kann auch dazu führen, dass in vielen Familien Fragen aufkommen und man sich gerne mit jemandem austauschen möchte. Wir hoffen, dass es dazu mit Geschwistern, Eltern, Bekannten und anderen Personen genügend Möglichkeiten gibt. Auch können in dieser Situation eventuell Konflikte und Probleme auftreten, denen man aufgrund der erzwungenen „Enge“ nicht so schnell aus dem Weg gehen kann und über die man gerne reden würde.

Wir möchten allen Schülern, Eltern und Erziehungsberechtigten in dieser besonderen Zeit die Möglichkeit geben, weiterhin Ansprechpartner an unserer Schule zu haben!

Gerne kann man sich bei Problemen oder Fragen an uns, Frau Heidemann (Beratungslehrerin) und Frau Goltz (Schulsozialarbeiterin), per Email melden. Wir werden schnellstmöglich antworten, wenn gewünscht auch telefonisch. Dafür wäre es notwendig, eine Nummer zu hinterlassen, unter der wir anrufen können.

Frau Heidemann Frau Goltz

sonja.heidemann@obs-eversten.de                   katharina.goltz@obs-eversten.eu

Wir hoffen darauf, alle bald wieder persönlich zu sehen. Bis dahin wünschen wir viel Gesundheit und viel Geduld!

Herzliche Grüße

Frau Heidemann und Frau Goltz