Schule auf Esskurs

Schule auf Esskurs

Wie heißt es so schön: „Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen.“

Nach diesem Motto ist unsere Schule bestrebt, den Mensabetrieb in das Schulleben einzubinden. Wir verbessern  die Qualität unseres Mensaangebotes ständig und schaffen eine angenehme Atmosphäre beim Essen. Aktuell sorgen wir dafür, dass besonders unsere Fünft- und Sechstklässler ihr Mittagessen in einem guten Rahmen einnehmen. Die Teilnahme am Mittagessen ist in diesen Jahrgängen Pflicht. Die beiden Jahrgänge werden dabei von ihren Klassenlehrkräften begleitet. Ziel ist dabei natürlich auch, den Kindern ein angemessenes Verhalten bei Tisch vorzuleben.

Uns ist wichtig, die Qualität unseres Speisenangebotes ständig zu verbessern. Seit dem Schuljahr 2015/16 nimmt unsere Schule am Projekt „Schule auf Esskurs“ teil. Dieses von der Verbraucherzentrale initiierte Projekt begleitet Schulen dabei, Ziele zur Verbesserung des Mensabetriebes zu erreichen. Sie vergibt Sterne, wenn eine Schule ihre Sache besonders gut gemacht hat. Die Oberschule Eversten hat Ende des Schuljahres 2015/16 einen Stern erhalten, weil unser Essensangebot insgesamt gesünder geworden ist.  Auch in diesem Schuljahr hoffen wir, wieder einen Stern zu erhalten. Wir haben das Essenangebot bereits mit mehr vegetarischen Anteilen bestückt. Außerdem  planen wir jetzt die Umgestaltung eines Innenhofes, der mit Sitzmöbeln ausgestattet werden soll, damit die Schüler bei gutem Wetter ihr Essen auch draußen einnehmen können. Auch ein Außenbereich vor der Mensa wird mit festen Bänken und Tischen ausgestattet. Wir möchten damit erreichen, dass sich unsere Schüler beim Essen noch wohler fühlen können.

siehe auch: Oberschüler in Eversten starten mit Sterne-Mensa